Schröder-Haus

F53

Im Rahmen der Reihe „Stress lass nach"

Morgen ist auch noch ein Tag –
Wege zu mehr Stresskompetenz

Ein „Selbstfürsorge-Tag"

Stress lass nach, seufzen wir, wenn uns alles über den Kopf zu wachsen scheint. Dabei ist Stress an sich nichts Negatives. Nur wenn wir uns andauerndem Stress – im wahrsten Sinne des Wortes – ausgeliefert fühlen, sollten wir neue Wege finden, kreativ mit unserem Stress und der jeweiligen auslösenden Situation umzugehen.

Der Selbstfürsorge-Tag vermittelt in Referaten und Übungen praktische Fertigkeiten zur Stärkung der eigenen Gesundheit und Selbstfürsorge sowie zum Aufbau eines wirksamen Selbstmanagements. Dabei ist die Erkenntnis „ich bin gestresst" schon der erste Schritt der Bewältigung, um Selbstwert und Selbstachtung zu stabilisieren! Wenn wir passend auf diese Erkenntnis reagieren.

Im einem einführenden Vortrag und in Workshops können die Teilnehmenden Ansatzpunkte und Methoden kennenlernen und ausprobieren, welche die Selbstwirksamkeit erhöhen und die eigene Stresskompetenz verbessern.

Leitung: Helmut Broichhagen (Coach und Supervisor)

Gebühr: € 40,– (incl. Kaffeepause); € 45,– (incl. Kaffeepause und Abendveranstaltung „Leichter als Luft" >>>)

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung

20.1., Samstag, 14.00 bis 18.30 Uhr

 

Themen Vortrag und Workshops >>>

Morgen ist auch noch ein Tag –
Wege zu mehr Stresskompetenz

Ein „Selbstfürsorge-Tag"

 

Themen:

 

Vortrag mit Diskussion: Stress – ein Signal für kluges Nachdenken: Damit er mich nicht umbringt, sondern weiterbringt (Helmut Broichhagen, Coach und Supervisor)

Workshops (zwei pro Person):

Icons – Steuerzeichen für Reflexion und Resilienz (Helmut Broichhagen, Coach und Supervisor)

Meine inneren Antreiber (Heike Richartz, Evang. Beratungszentrum)

Trommeln (Julian Braun, Dekanatsmusikschule)

Meditativer Spaziergang (Dorothea Eberlein)

Yoga- und Atemübungen für mehr Energie und Ruhe (Marlene Heilscher, Yoga-Lehrerin BDY/EYU)

Malen (Roswitha Vogtmann, Künstlerin)

 

Im Anschluss an den Selbstfürsorge-Tag lädt um 20.00 Uhr die Abendveranstaltung „Leichter als Luft" mit dem Erzähler Gregor von Papp und dem Musikerinnenduo „Vom Hang zum Bass" ein in das Reich der Phantasie. (siehe Nr. V30 >>>)

 

F54

Feng Shui – Leben im Einklang mit der Natur

Gesundheit und Erfolg: Diese Begriffe verbindet man mit der chinesischen Lehre von Feng Shui, deren Wissen weit über 5000 Jahre in die Geschichte zurückreicht. Die Gestaltung des Hauses oder der Wohnung beeinflusst die Lebensqualität des Menschen erheblich, da dieser ca. 90 Prozent seiner Zeit in geschlossenen Räumen verbringt. Aus seinem weiten Erfahrungsschatz gibt uns Feng Shui nun die Möglichkeit, unser Umfeld mit den Hilfsmitteln Form, Farbe und Material für uns positiv zu gestalten. Neben Grundlagen zu Geschichte und den Gestaltungselementen Form, Farbe und Material erhalten Sie in diesem Seminar praktische Tipps für Ihr Zuhause. Wer möchte, kann einen Wohnungsplan mitbringen, noch besser vorher im Schröder-Haus abgeben.

Leitung: Margarete Gold, Feng-Shui-Beraterin

Gebühr: € 30,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

8.11. +15.11., mittwochs, 19.00 bis 21.30 Uhr, 2x

F55

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Einführungs-Workshop nach dem „Mindfulness-Based Stress Reduction-Program"(MBSR)

Im Rahmen des Workshops werden Stressbewältigungsstrategien aus dem Mindfulness-Based Stress Reduction Program(MBSR) vermittelt, die alle auf einer Haltung der Achtsamkeit gegenüber sich selbst, der Außenwelt und den Mitmenschen gründen. Die achtsame Wahrnehmung von uns selbst in der Stresssituation und das Innehalten in gewohnten Reaktionsmustern ermöglicht uns die inneren Handlungsspielräume zu erweitern. So können langfristig konstruktivere Reaktionsmöglichkeiten auf die Alltagsanforderungen entwickelt werden.

Die Teilnehmerinnen werden u.a. verschiedene Formen der Achtsamkeitsmeditation und Körperübungen aus dem Yoga kennenlernen, die das Stressniveau in Körper und Geist senken.

Bitte eine Decke sowie ein großes und ein kleines Handtuch mitbringen.

Leitung: Tjorven Figge, MBSR-Trainerin, Yoga-Lehrerin, BDY/EYU

Gebühr: € 25,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

11.11., Samstag, 10.00 bis 13.00 Uhr, 1x

>

F56

„Das bin ich mir wert"
Mein persönlicher Wertekompass

Wer bin ich, wie bin ich, was ist mir wichtig und wie kann ich es leben? Ein erfülltes und wertvolles Leben bedeutet mehr als einzelne Momente des Glücks.

Meine Werte sollen zukünftig mein Leben bestimmen - kann das funktionieren? Ja! Lernen Sie im Ausprobieren und Üben Ihren eigenen Wertekompass kennen, mit hinderlichen Gedanken, Gefühlen und Sätzen umzugehen, das Leben anzunehmen wie es war und ist, achtsam und mit Selbstmitgefühl mit sich umzugehen und wertvolle Selbstbilder zu entwickeln.

Leitung: Marika Rimkus, Psychologin

Gebühr: € 90,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

17.11., Freitag, 19.00 bis 21.00 Uhr
18.11., Samstag, 9.00 bis 17.00 Uhr, 2x

F57

Autobiographisches Schreiben

In dieser Schreibwerkstatt üben wir verschiedene Formen des autobiographischen Schreibens. Sie lernen unterschiedliche Methoden, um das eigene Leben zu reflektieren.

Selbstporträt mit Foto, mit Musik, mit Büchern

Zeitphasen des Lebens: Liebe und Freundschaft, die jungen Jahre, Beruf

Ein Brief an die Enkel

Bitte folgende Materialien mitbringen: DIN A5 Notizheft, Bleistifte, Fotos/Alben, Lieblingsbücher etc.. Literatur: Schreiben über mich selbst: Spielformen des autobiografischen Schreibens, Hanns-Josef Ortheil, Berlin 2013

Leitung: Dr. Norbert Victor Barth, Ethik-Berater

Gebühr: € 29,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

18.11., Samstag, 10.00 bis 15.30 Uhr, 1x

F58

Wie finde ich Kraft?

Stetig steigende Anforderungen von außen, Zeitmangel und eine allgegenwärtige Beschleunigung führen heute bei vielen Menschen zu einem Gefühl der Überforderung und zu einer Abwärtsspirale aus Erschöpfung, Depression und Burnout.

In diesem Seminar erhalten Sie wertvolle Tipps zur Selbststeuerung und bekommen in Form von geistigen und körperlichen Übungen wirksame Mittel an die Hand, um wieder ganz in Ihre Kraft zu kommen.

Bitte Schreibsachen und bequeme Kleidung mitbringen.

Leitung: Peter Herion, Heilpraktiker, Coach

Gebühr: € 49,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

25.11., Samstag, 10.00 bis 13.00, 15.00 bis 18.00 Uhr, 1x

 

F59

Vom Umgang mit schwierigen Menschen

Jeder kennt Menschen, die schwierig und nicht einfach zu verstehen sind. In ihrer Gegenwart fällt es schwer, sich zu beherrschen. Wie geht man am besten mit diesen Menschen um? – Literatur: F. Lelord, C. Andre: Der ganz normale Wahnsinn, Vom Umgang mit schwierigen Menschen.

Leitung: Dr. Norbert Victor Barth, Ethik-Berater

Gebühr: € 29,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

9.12., Samstag, 10.00 bis 15.30 Uhr, 1x

F60

Die Geheimnisse glücklicher Beziehungen

Ob innerhalb der Familie, am Arbeitsplatz oder vor allem in der Partnerschaft, eine glückliche Beziehung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein glückliches Leben insgesamt. Doch bedauerlicherweise leiden viele Menschen in Partnerschaften unter Unglück, Streit und Trennung. Die gute Nachricht ist: Die meisten dieser Probleme lassen sich lösen oder sogar verhindern, wenn man versteht, wie Beziehungen wirklich funktionieren und welche Strategien zu mehr Glück und Verbundenheit führen. Der Kursleiter berichtet an diesem Seminartag aus seiner langjährigen Erfahrung mit dem Heilen von Beziehungen und vermittelt Ihnen wertvolle Tipps und direkt umsetzbare Übungen, die Ihnen helfen können, Ihre Partnerschaft in eine dauerhafte und glückliche Beziehung zu verwandeln.

Bitte Schreibsachen mitbringen.

Leitung: Peter Herion, Heilpraktiker und Beziehungsberater

Gebühr: € 49,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

13.1., Samstag, 10.00 bis 13.00, 15.00 bis 18.00 Uhr, 1x

F61

Neue Spiele spielen

Aus dem großen und oft unüberschaubaren Angebot der Spieleindustrie hat Spieleberater Bernhard Neumann anspruchsvolle Spiele für Große und Kleine ausgewählt, die man immer wieder gerne aus dem Schrank nimmt. Die vorgestellten Spiele werden aufgebaut und erklärt und können natürlich auch getestet werden.

Leitung: Bernhard Neumann, Spieleberater

Gebühr: € 5,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

25.2., Sonntag, 14.00 bis 17.00 Uhr, 1x

PEKiP –
Spiel und
Bewegung im ersten Lebensjahr

Im „Prager-Eltern-Kind-Programm" werden Mütter und/oder Väter mit Spiel- und Bewegungsanregungen vertraut gemacht, die dem Entwicklungsstand ihres Kindes entsprechen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit zum Knüpfen neuer Kontakte und gemeinsamen Austausch über Fragen der Pflege, Erziehung, Ernährung und Entwicklung. Ein Quereinstieg ist bei freien Kursplätzen möglich.

Bitte Handtuch und Mullwindel mitbringen. Der Raum ist gut beheizt, denken Sie an entsprechend leichte Kleidung für sich.
Weitere Informationen unter www.pekip.de und www.baby-würzburg.de

Leitung: Karola Rumpel, Dipl.-Sozialpädagogin, PEKiP-Gruppenleiterin

Gebühr: € 135,– (je Kurs)

Bitte bei der Anmeldung Geburtsdatum des Kindes angeben!
Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

 

F62

PEKIP-Kurs für Eltern mit Babys geboren Juni– Juli 2017

13.9. – 29.11. und 10.1. – 7.2., mittwochs,
9.15 bis 10.45 Uhr, 15x, (außer 1.11. und 22.11.)

 

F63

PEKIP-Kurs für Eltern mit Babys geboren April – Juni 2017

13.9. – 29.11. und 10.1. – 7.2., mittwochs,
11.00 bis 12.30 Uhr, 15x, (außer 1.11. und 22.11.)

 

 Weitere PEKip-Kurse >>>

PEKiP –
Spiel und Bewegung im ersten Lebensjahr

Bitte Handtuch und Mullwindel mitbringen. Der Raum ist gut beheizt, denken Sie an entsprechend leichte Kleidung für sich.
Weitere Informationen unter www.pekip.de und www.baby-würzburg.de

Leitung: Karola Rumpel, Dipl.-Sozialpädagogin, PEKiP-Gruppenleiterin

Gebühr: € 81,– (9x) / € 90,– (10x)

Bitte bei der Anmeldung Geburtsdatum des Kindes angeben!
Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

 

F64

PEKIP-Kurs für Eltern mit Babys geboren Oktober 2016 – Januar 2017

15.9. – 1.12., freitags, 9.15 bis 10.45 Uhr, 10x
(außer 29.9. und 3.11.)

 

F65

PEKIP-Kurs für Eltern mit Babys geboren Februar – April 2017

15.9. – 1.12., freitags, 11.00 bis 12.30 Uhr, 10x
(außer 29.9. und 3.11.)

 

F66

PEKIP-Kurs für Eltern mit Babys geboren August – Oktober 2017

12.1. – 16.3., freitags, 9.15 bis 10.45 Uhr, 9x
(außer 16.2.)

 

 Weitere PEKip-Kurse >>>

PEKiP –
Spiel
und Bewegung im ersten Lebensjahr

Bitte Handtuch und Mullwindel mitbringen. Der Raum ist gut beheizt, denken Sie an entsprechend leichte Kleidung für sich.
Weitere Informationen unter www.pekip.de und www.baby-würzburg.de

Leitung: Helene Hofmann, Sozialpädagogin, PEKiP-Gruppenleiterin

Gebühr: € 90,– (je Kurs)

Bitte bei der Anmeldung Geburtsdatum des Kindes angeben!
Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

 

F67

PEKIP-Kurs für Eltern mit Babys geboren Juni– August 2017

10.10. – 19.12., dienstags, 9.00 bis 10.30 Uhr, 10x
(außer 31.10.)

 

F68

PEKIP-Kurs für Eltern mit Babys geboren Juni– August 2017

9.1. – 20.3., dienstags, 9.00 bis 10.30 Uhr, 10x
(außer 13.2.)

 

F69

PEKIP-Kurs für Eltern mit Babys geboren September– November 2017

9.1. – 20.3., dienstags, 10.45 bis 12.15 Uhr, 10x
(außer 13.2.)

Babymassage
Kraft der liebevollen Berührung

Für Eltern und Babys ab der 6. Woche bis zum Krabbelalter

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen, dass regelmäßiges Massieren von Babys einen positiven Einfluss auf deren psychologische und neurologische Entwicklung hat. So wirkt es sich u.a. günstig auf Körperfunktionen aus oder kann den Umgang mit Koliken und Blähungen erleichtern. Der intensive Kontakt fördert zudem die Bindung zwischen Eltern und Baby und erleichtert den Umgang miteinander. Der Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre bewusst Zeit für Ihr Kind zu nehmen.

Bitte ein Handtuch und eine Decke mitbringen.

Leitung: Christina Schmitt, zertifizierte Kursleiterin der Deutschen Gesellschaft für Baby- und Kindermassage e.V. (DGBM)

Gebühr: € 50,– (je Kurs) inkl. Kursmaterial und Massageöl

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

 

F70

9.11. – 30.11., donnerstags, 9.30 bis 10.30 Uhr, 4x

 

F71

11.1. – 1.2., donnerstags, 9.30 bis 10.30 Uhr, 4x

SpielRaum für Entwicklung
Eltern-Kind-Gruppe nach Dr. Emmi Pikler

Für Eltern und Kinder von 5 Monaten bis ca. 3 Jahren

Dr. Emmi Pikler hat in wissenschaftlichen Studien belegt, dass Kinder sich nach eigenem Rhythmus entwickeln und dadurch ein gesundes Selbstwertgefühl aufbauen. Der SpielRaum ermöglicht dem Kind, seine Impulse zu spüren. Im freien kreativen Spiel in reizreduzierter Umgebung gewinnt das Kind Zutrauen in seine Fähigkeiten und Stabilität. Es kann seinen Körper erleben, Bewegung selbständig entwickeln, Ruhe finden und sich in Beziehung zu anderen kennenlernen. Gefühle und Konflikte sind erlaubt und werden von der Leiterin begleitet. Die Eltern können in Ruhe den Kindern zuschauen, ihre Kompetenzen erleben und lernen, wie sie diese natürliche Entfaltung begleiten können.

Leitung: Barbara Lurz, Dipl.-Theologin, Begleiterin für Lebensübergänge und Persönlichkeitsentwicklung

Gebühr: € 68,– 1 Erwachsener und 1 Kind/ € 25,– weitere Person (je Kurs)
Bitte bei der Anmeldung Alter und Name des Kindes mit angeben!
Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

F72 26.9. – 28.11., dienstags, 9.15 bis 10.15 Uhr, 8x

(außer 3.10. und 31.10.)

F73 26.9. – 28.11., dienstags, 10.30 bis 11.30 Uhr, 8x

(außer 3.10. und 31.10.)

F74 5.12. – 6.2., dienstags, 9.15 bis 10.15 Uhr, 8x

(außer 26.12. und 2.1.)

F75 5.12. – 6.2., dienstags, 10.30 bis 11.30 Uhr, 8x

(außer 26.12. und 2.1.)

„Spielend Leben lernen" – Eltern-Kind-Gruppe

für Eltern und Kinder ab dem Laufalter (bis ca. 3 Jahren)

Die Eltern-Kind-Gruppe gibt Müttern und Vätern Gelegenheit, mit ihrem Kind in der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten zu spielen und zu lernen. Finger-, Kreis- und Singspiele, Musik und Bewegung, gestalterische Elemente, Sinneserfahrungen sowie Werterziehung werden jahreszeitlich in ein Programm eingebettet und wecken das Interesse der Kinder. Eltern haben Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen, Elternrolle zu bedenken und zu diskutieren und erhalten Anregungen zur altersgemäßen Förderung ihres Kindes.
Leitung: Martina Limpert-Scherbantin, Gesundheitspädagogin SKA
Gebühr: € 48,– (je Kurs) für 1 Erwachsenen und 1 Kind
Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

 

F76

28.9. – 23.11., donnerstags, 15.00 bis 17.00 Uhr, 8x

(außer 2.11.)

 

F77

30.11. – 8.2., donnerstags, 15.00 bis 17.00 Uhr, 8x

(außer 21.12. – 4.1.)

Eltern turnen mit ihren Kindern

Bewegungsförderung für Eltern und Kinder ab 2 Jahren

Diese Turnstunde soll in erster Linie eine fröhliche Stunde sein, die Eltern ganz bewusst mit ihrem Kind genießen. Der natürliche Bewegungsdrang der Kinder steht im Vordergrund. „Alltagsmaterialien" wie z.B. eine Zeitung, Kissen oder Bierdeckel etc. laden zum Turnen ein, woraus einfache Übungsformen entstehen, die die motorische Entwicklung des Kindes unterstützen. Diese Impulse lassen sich leicht in den Alltag integrieren. Spiel und Bewegungslieder runden die Stunde ab.
Bitte bequeme Kleidung und Turnschuhe mitbringen.
Leitung: Martina Limpert-Scherbantin, Gesundheitspädagogin SKA
Gebühr: € 48,– (je Kurs) für 1 Erwachsenen und 1 Kind –
jede weitere Person: € 16,–
Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

 

F78

29.9. – 24.11., freitags, 16.30 bis 17.30 Uhr, 8x

(außer 3.11.)

 

F79

1.12. – 9.2., freitags, 16.30 bis 17.30 Uhr, 8x

(außer 22.12. – 5.1.)

Töpfer-Werkstatt für Eltern und Kind

Schmuck und Geschenke zu Weihnachten

Wir töpfern Sterne, Herzen, Tannenbäume, Engel und Eure ganz persönlichen Lieblingsmotive, die Ihr gerne an Weihnachten verschenken wollt.

Bitte unempfindliche Kleidung, evtl. blaues und buntes Glas (Glasflaschen), gerne auch Glasnuggets oder -murmeln und Nudelholz mitbringen.

Leitung: Rita-Maria Weimann

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

 

F80

Eltern und Kinder ab 3 Jahren

Gebühr: € 21,– (1 Erw. + 1 Kind / € 7,– weitere Person) + Material n. Verbrauch

26.11., Sonntag, 9.00 bis 12.30 Uhr, 1x

 

F81

Eltern und Kinder ab 5 Jahren

Gebühr: € 30,– (1 Erw. + 1 Kind / € 10,– weitere Person) + Material n. Verbrauch

26.11., Sonntag, 12.30 bis 17.30 Uhr, 1x

 

Holz-Werkstatt für Eltern und Kind
Weihnachtsbäume

Wir sägen und bohren, wir hämmern und schleifen - und schließlich steht vor uns ein wunderschöner kleiner Weihnachtsbaum. Auch andere kleine Geschenke aus Holz entstehen durch unsere Hände.

Bitte mitbringen: unempfindliche Kleidung, Schürze und Brotzeit

Leitung: Theo Weimann

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

 

F82

Eltern und Kinder ab 5 Jahren

Gebühr: € 21,– (1 Erw. + 1 Kind / € 7,– weitere Person) + Material n. Verbrauch

3.12., Sonntag, 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr, 1x

 

F83

Eltern und Kinder ab 8 Jahren

Gebühr: € 30,– (1 Erw. + 1 Kind / € 10,– weitere Person) + Material n. Verbrauch

3.12., Sonntag,13.00 Uhr bis 18.00 Uhr, 1x

Filzwerkstatt für Eltern und Kind
Windlichter

Wir filzen Windlichter aus weicher Wolle – fein und durchscheinend und schmücken sie mit Sternen und Tannenbäumchen. Gerne könnt ihr auch andere Motive wählen, filzerfahrene Kinder können gerne ein größeres Lichtobjekt filzen.

Leitung: Rita-Maria Weimann

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

 

F84

Für Eltern und Kinder ab 3 Jahren

Gebühr: € 21,– (1 Erw. + 1 Kind / € 7,– weitere Person) + Material n. Verbrauch

10.12., Sonntag, 9.00 bis 12.30 Uhr, 1x

 

F85

Für Eltern und Kinder ab 5 Jahren

Gebühr: € 30,– (1 Erw. + 1 Kind / € 10,– weitere Person) + Material n. Verbrauch

10.12., Sonntag, 12.30 bis 17.30 Uhr, 1x

F86

Wachs-Werkstatt für Eltern und Kinder ab 5 Jahren:

Weihnachtskerzen ziehen

Als wunderbare Einstimmung für die kommenden Tage ziehen wir selbst Kerzen aus echtem Bienenwachs und verzieren diese mit Sternen und anderen Weihnachtsmotiven. Im weihnachtlich geschmückten Raum mit Tannenzweigen erwartet uns leise Musik und feiner Bienenwachsduft.

Bitte unempfindliche Kleidung mitbringen.

Leitung: Rita-Maria Weimann

Gebühr: € 21,– (1 Erw. + 1 Kind / € 7,– weitere Person) + Material n. Verbrauch

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

17.12., Sonntag, 12.00 Uhr bis 15.30 Uhr, 1x