Schröder-Haus

G86

Yoga-Stellungen – Atemübungen – tiefe Entspannung

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Es werden Yogaübungen erarbeitet, die u.a. der Befreiung der Atemräume, bewussten Ausrichtung des Beckenraums, Linderung von Beschwerden in den Wechseljahren, Kräftigung der Oberschenkelmuskulatur, Dehnung der Fußrücken und Steigerung der Lebensenergie dienen.

Bitte bequeme Kleidung, Socken, Handtuch und Decke mitbringen.

Leitung: Traudel Steinhäuser-Dolgun, Yoga-Lehrerin BDY/EYU

Gebühr: € 35,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

20.3. – 29.5., montags, 10.00 bis 11.30 Uhr , 7x
(außer 10.4., 17.4., 1.5. und 15.5.)

 

G87

SAMADEVA:

7 Übungen, um sich in 10 Minuten in Form zu bringen

„Samadeva" vereint Elemente aus Yoga, Tai-Chi, Eurythmie, Entspannung und sanfter Gymnastik. Sie stärken Ihren Körper, indem Sie ihm neue Energie geben und ihn gleichzeitig entspannen. Sie bringen die Psyche wieder ins Gleichgewicht und regenerieren den Geist, geben Energie für den ganzen Tag und verlangsamen zugleich den Alterungsprozess. So ermöglicht diese Methode eine bessere Anpassung an alle Situationen des täglichen Lebens. Die Übungen sind ganz leicht zu erlernen und außerordentlich wirkungsvoll für Körper, Geist und Seele.

Bitte Decke und bequeme Kleidung mitbringen.

Leitung: Sabine Sandstede-Moldan, Gesundheitsberaterin

Gebühr: € 24,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

20.3. – 3.4., montags, 18.00 bis 19.00 Uhr, 3x

G88

Basenfasten – Großputz für den Organismus

Basenfasten ist eine Heil- oder Entlastungskost, bei der eine Woche oder auch länger nur basische Kost auf dem Speiseplan steht. Alle Nahrungs- und Genussmittel, die im Körper sauer wirken, lässt man weg. Ziel ist es, den Körper zu entsäuern und zu entschlacken – eine Art Großputz zur Gesundheitsvorsorge, um die Gewebe und den Stoffwechsel zu entlasten, den Körper von Eiweiß-, Toxin- und Fetteinlagerungen zu befreien. Zudem sollen die Darmflora, ein Hauptbestandteil unseres Immunsystems und indirekt auch das ganze Lymphsystem regeneriert werden. Basenfasten strapaziert den Körper wesentlich weniger als das traditionelle Heilfasten, da die gewohnte Stoffwechselarbeit im Körper auch während der Kur weitergeht. Es führt zu einer ausgesprochenen Belebung sowohl körperlich als auch psychisch und ist prinzipiell für jeden Menschen geeignet.

Der Kurs ist keine theoretische Einführung, sondern begleitet das aktive Basenfasten der Teilnehmer/innen.

Leitung: Sabine Sandstede-Moldan, Gesundheitsberaterin

Gebühr: € 60,– (wer möchte, kann im Kurs für € 25,– ein Skript erwerben)

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

20.3. – 3.4., montags, und
22.3. – 5.4., mittwochs, jeweils 19.15 bis 20.45 Uhr, 6x

Yoga – mehr Energie und Ruhe
Atemübungen – tiefe Entspannung

Für Anfänger und Geübte

Yoga tut gut, stärkt unsere innere Kraft, sorgt für mehr Wohlbefinden und Lebensfreude. Yoga verbessert die körperliche Beweglichkeit und baut Verspannungen ab. Nach einem langen und arbeitsreichen Tag wollen wir zur Ruhe kommen, um für die Anforderungen des neuen Tages gestärkt zu sein.

Bitte bequeme Kleidung, Socken, Handtuch und Decke mitbringen.

Leitung: Marlene Heilscher, Yoga-Lehrerin BDY/EYU

Gebühr: € 72,– (je Kurs)

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

G89

21.3. – 18.7., dienstags, 17.00 bis 18.30 Uhr, 13x

(außer 11.4., 18.4., 16.5., 6.6. und 13.6.)

G90

21.3. – 18.7., dienstags, 18.45 bis 20.15 Uhr, 13x

(außer 11.4., 18.4., 16.5., 6.6. und 13.6.)

G91

Bauchselbstmassage und Entsäuerungsmassage
Ein wahrer Jungbrunnen

Neben einer gesunden Ernährung, Bewegung und Entspannung sind die Bauchselbstmassage und Entsäuerungsmassage eine sinnvolle Ergänzung zur Gesunderhaltung unseres Körpers. Die Naturheilärztin Dr. Renate Collier setzte sich für das Wohlergehen des Bauches ein und entwickelte Massagen dafür. Das regelmäßige Massieren des Bauches bewirkt, dass er weicher wird. Die Verdauung funktioniert besser, Druckempfindlichkeit und Schmerzen im Bauch lassen nach, man nimmt an Gewicht und Körperumfang ab, die Körperhaltung verbessert sich und vieles mehr. Kurz: Das Allgemeinbefinden verbessert sich und man gewinnt neue Vitalität und Lebenskraft.

Die Entsäuerungsmassage nach Rosemarie Holzer ist zudem ein faszinierendes Mittel zur Förderung der Säure-Ausscheidung über die Lymphe. In diesem Seminar lernen Sie die Anwendung der Bauch- und Entsäuerungsmassage.

Bitte bequeme Kleidung, Decke und Kissen mitbringen.

Leitung: Sabine Sandstede-Moldan, Gesundheitsberaterin

Gebühr: € 24,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

22.3. – 5.4., mittwochs, 18.00 bis 19.00 Uhr, 3x

Fürsorgende Hände erleben …

Meridian-Behandlungen nach Chin./Jap. Medizin für den Hausgebrauch

Unser Ziel ist es, Ihre Wahrnehmung und gesundheitliche Selbstkompetenz zu fördern, damit Sie für Ihre eigene Energiebilanz gut sorgen können.

Sie lernen und entwickeln in diesen Kursen umsichtig mich sich (als zu Behandelnder) und achtsam mit dem anderen (als Behandler) in Resonanz zu gehen. Die Wirkung können Sie am eigenen Körper erfahren bzw. Rückmeldungen erhalten. Jeder Kurs widmet sich der Behandlung eines anderen Körperbereichs.

Bitte beachten Sie, dass wir längere Zeit am Boden auf Gymnastikmatten arbeiten. Sie werden jeweils der Behandelnde und der Behandler im Wechsel sein, deshalb ist eine Anmeldung als Paar empfehlenswert.

Bitte bringen Sie zum Kurs Getränk, eine Decke, warme Socken und bequeme Kleidung (langärmliges T-Shirt/Jogginghose) sowie ein kleines Kopfkissen mit.

Leitung: Susanne Geiger, Shiatsu-Praktikerin (GSD), Gruppenleiterin für
gesundheitsbewusst-salutogene Lebensführung (CW)

Gebühr: € 15,– (je Kurs)

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

 

Die einzelnen Kurse: Themen und Termine >>>

Fürsorgende Hände erleben …

Meridian-Behandlungen nach Chin./Jap. Medizin für den Hausgebrauch

Bitte bringen Sie zum Kurs Getränk, eine Decke, warme Socken und bequeme Kleidung (langärmliges T-Shirt/Jogginghose) sowie ein kleines Kopfkissen mit.

Leitung: Susanne Geiger, Shiatsu-Praktikerin (GSD), Gruppenleiterin für
gesundheitsbewusst-salutogene Lebensführung (CW)

Gebühr: € 15,– (je Kurs)

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

 

G92

Rückenbehandlung

1.4., Samstag, 9.00 bis 12.00 Uhr, 1x

G93

Arm- und Handbehandlung

1.4., Samstag, 13.30 bis 16.30 Uhr, 1x

G94

Bein- und Fußbehandlung

6.5., Samstag, 9.00 bis 12.00 Uhr, 1x

G95

Bauchbehandlung

6.5., Samstag, 13.30 bis 16.30 Uhr, 1x

G96

Gesichts-/Kopfbehandlung

1.7., Samstag, 9.00 bis 12.00 Uhr, 1x

G97

Nacken-/Kieferbehandlung für Kopfschmerz und Migräne

1.7., Samstag, 13.30 bis 16.30 Uhr, 1x

 

G98

Loslassen – ein Weg zur Freiheit

Wie und warum wir uns so einengen

Vielen Menschen fällt das Loslassen schwer. Sie hängen an etwas, das ihnen wichtig scheint, aber nicht mehr für ihr Leben relevant ist. Oder sie können eine Situation nicht akzeptieren, die sich nicht mehr ändern lässt.

Ein Familienmitglied oder ein Freund ist verstorben, über dessen Tod man nicht hinwegkommt, eine Trennung vom Partner, oder man hat sich etwas vorgenommen, das man aus bestimmten Gründen nicht mehr schafft, man wird von Schuldgefühlen geplagt oder hadert mit seinem Schicksal, weil man eine private oder berufliche Chance nicht wahrgenommen hat …

Die Gründe für das Nicht-Loslassen sind vielfältig und häufig auch nachvollziehbar. Wenn Sie mit einer Situation nicht abschließen können, dann schadet das letztendlich Ihrer eigenen seelischen und körperlichen Gesundheit. Sie beschäftigen sich zu stark mit einem kraftraubenden Thema und so investieren Sie darin langfristig zerstörerische Gefühle und belastende Gedanken, die Ihr Vorwärtskommen bremsen.

Anhand von anschaulichen Beispielen und durch praktische Übungen werden Sie erkennen, dass Loslassen möglich und vor allem Sinnvoll ist.

Bitte Schreibsachen mitbringen.

Leitung: Birgit Bringemeier, Heilpraktikerin
Gebühr: € 10,–
Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

26.4., Mittwoch, 19.30 bis 21.00 Uhr, 1x

G99

Chinesische Medizin: TuiNa-Massage bei steifem
Nacken, Kopfweh, Sehstörungen und Hitzschlag

TuiNa ist eine spezielle Massagetechnik mit verschiedenen Handmethoden wie z.B. einrenken, reiben, drücken, pressen usw. Viele Menschen leiden an Beschwerden im Nacken-Kopf-Bereich. Mit Hilfe der TuiNa-Massage, Kräutermischungen und Qigong-Übungen bietet die chinesische Medizin seit 2000 Jahren wirkungsvolle therapeutische Methoden, Rehabilitations- und Vorbeugemöglichkeiten an. Im Seminar werden Bewegungstests für Gelenkbeweglichkeit und Kräutertherapie angesprochen sowie TuiNa- und Vorbeugungsübungen individuell gezeigt und praktisch geübt.
Bitte Schreibzeug mitbringen.

Leitung: Yang Weihong, Arzt für chinesische Medizin

Gebühr: € 35,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

27.4. + 4.5., donnerstags, 18.30 bis 21.00 Uhr, 2x

G100

Entspannte Füße - Entspannter Mensch

Fußreflexzonenmassage

Die Füße sind wie ein Spiegel unseres gesamten Organismus. Wenn wir sie massieren und pflegen, erfassen wir immer auch den ganzen Menschen. Gerade in unserer heutigen, kopflastigen Zeit wird eine Fußreflexzonenmassage als besonders wohltuend empfunden; sie macht uns „den Boden unter den Füßen" wieder bewusster, sodass wir den Belastungen des Alltags mit mehr Gelassenheit begegnen können.

Erfahren Sie in diesem Einsteigerkurs mehr über die wunderbare Fussreflexzonenarbeit und ihrer positiven Wirkung auf Körper, Geist und Seele.

Bitte mitbringen: Schreibzeug, warme Socken, Decke und kleines Kissen
Leitung: Christine Kehl, Heilpraktikerin und Fußreflexzonentherapeutin
Gebühr: € 25,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

2.5. + 9.5., dienstags, 19.00 bis 21.30 Uhr, 2x

G101

Die Hüftgelenke erhalten und regenerieren

Wir arbeiten zum einen direkt an den Strukturen Muskel und Gelenk, zum anderen an dem was der Struktur zugrunde liegt, Bewusstsein, Energie und Nahrung.

Die folgenden Themen werden im Kurs aufgegriffen:

  • Wiedererlernen der aufeinander ausgerichteten Bewegung von Hüfte und Becken

  • Der Einfluss der Muskulatur: Verspanntes ent-spannen, Schwaches kräftigen

  • Blockaden der umgebenden Gelenke lösen: Becken, Füße, Knie und Wirbelsäule

  • Akupressur für einen besseren Energiefluss zu den Hüften

  • Regeneration von Gelenken mit Bewusstseinstechniken vom russischen Heiler Bojtschenko

  • Welche Nahrungs- und Nahrungsergänzungsmittel sind hilfreich bei Arthrose?

Bitte ein Kopfkissen und zwei dickere Kissen oder Rollen zur Unterlagerung der Knie mitbringen.

Leitung: Anne Wendnagel, Physiotherapeutin mit Schwerpunkt Osteopathie

Gebühr: € 80,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

8.5. – 29.5., montags, 18.30 bis 21.00 Uhr, 4x

 

G102

„Augenweide" – Gutes für Deine Augen

Ob Arbeit am Computer, Autofahren, Lesen oder einfach stressiger Alltag, oft fühlen sich unsere Augen müde an, sind angespannt, unter Druck, Brennen oder sind sehr trocken.

Mit einfachen speziellen Atemtechniken, Visualisierungen, Stillem Qigong, Sehspielen, Akupressur und Craniosacraler Tiefenentspannung wollen wir unsere Augen erfrischen, entspannen und stärken. Über Muskeln, Nerven und Energieleitbahnen sind die Augen mit dem ganzen Organismus verbunden und so wenden wir uns auch ganzheitlich, behutsam und leicht unseren SehSternen zu. Viele Tipps, wie wir unsere Augen im Alltag immer wieder eine Erholung gönnen können, runden den Kurs ab.

Bitte bequeme Kleidung, Decke und kleines Kissen mitbringen.

Leitung: Karin Metzger, Craniosacraltherapeutin, Sozialpädagogin

Gebühr: € 60,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

15.5. – 19.6., montags, 18.30 bis 20.30 Uhr, 4x
(außer 5.6. und 12.6.)

Die Feldenkrais-Methode

Oft nutzen wir unsere vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten nicht, denn unsere Bewegungen sind durch Erziehung und Routine eingeengt. Die Feldenkrais­Methode gibt uns die Möglichkeit, unsere vertrauten, eingefahrenen Bewegungsmuster wahrzunehmen und durch Achtsamkeit neue zu entdecken und zu erproben. Unsere alltäglichen Bewegungen können leichter, angenehmer, differenzierter und abwechslungsreicher werden.
Bitte bequeme Kleidung, Decke und warme Socken mitbringen.
Leitung: Christa Reis, Feldenkrais-Lehrerin
Gebühr: € 30,– (je Kurs)
Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

G200

18.5., 1.6., 22.6., 29.6. + 20.7., donnerstags, 9.30 bis 11.00 Uhr, 5x

G201

18.5., 1.6., 22.6., 29.6. + 20.7., donnerstags, 18.00 bis 19.30 Uhr, 5x

G103

Eigenbehandlung der Gelenke und der Wirbelsäule

Die Techniken, die der Kurs vermittelt, folgen osteopathischen Prinzipien. Sie sind äußerst sanft und sehr wirksam. Es werden kleine Bewegungen gemacht, die von jedem ausgeführt werden können.

Wir üben im Sitzen auf einem Stuhl, im Stehen und auf der Matte. Wenn Sie nicht auf die Matte können, kann auch nur auf dem Stuhl geübt werden. Die kleinen Bewegungen wirken entspannend auf das Fasziensystem des Körpers (unser Bindegewebe), über das von Kopf bis Fuß alles miteinander verbunden ist und verbessern so die Beweglichkeit.

Unterstützend aktivieren wir unseren Energiefluss und verbessern die Wahrnehmung des eigenen Körpers. Wir arbeiten jeweils mit den Gelenken, die sich bei den Teilnehmern gerade bedürftig zeigen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, Kopfkissen, Rolle oder zwei Kissen (für unter die Knie), evtl. Decke und Schreibzeug, etwas zu Trinken

Leitung: Anne Wendnagel, Physiotherapeutin mit Zertifikat Osteopathie

Gebühr: € 60,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

19.6. – 3.7., montags, 18.30 bis 21.00 Uhr, 3x

G104

Qigong – Wildgans Typ II: Gesundheitszustandstraining

Der Kurs behandelt das Gedächtnistraining, die verschiedenen körperlichen Beweglichkeiten, Verbesserung der Abwehrkräfte und alle organischen Funktionen im Körper. Um das Ziel zu erreichen, sollte man täglich für zehn Minuten in der Natur Qigong mit den sanften und fließenden Bewegungsabläufen trainieren. Es dient somit der Heilung, Vorbeugung von vielen bekannten Krankheiten und unterstützt die Genesung. Für Anfänger/innen und Fortgeschrittene geeignet.

Bitte mitbringen: Schreibutensilien, bequeme Kleidung und Schuhe

Leitung: Yang Weihong, Arzt für chinesische Medizin

Gebühr: € 69,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

1.7., Samstag, und 2.7., Sonntag,
jeweils 10.00 bis 13.00 Uhr und 14.15 bis 17.15 Uhr, 2x

Für Gymnastikkurse bitte mitbringen:
Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch

 

G105

Mit motivierenden Rhythmen in den Tag

Muskelkräftigung und Wirbelsäulenstärkung für Frauen

Leitung: Heide Euting, Übungsleiterin

Gebühr: € 46,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

20.3. – 17.7., montags, 9.00 bis 10.00 Uhr, 13x

(außer 10.4., 17.4., 1.5., 5.6. und 12.6.)

 

G106

Fit und in Schwung bleiben:

Mobilisieren – Dehnen – Kräftigen

Gezielte Ganzkörpergymnastik mit Musik für Ältere (Frauen)

Leitung: Heide Euting, Übungsleiterin

Gebühr: € 46,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

20.3. – 17.7., montags, 10.30 bis 11.30 Uhr, 13x

(außer 10.4., 17.4., 1.5., 5.6. und 12.6.)

Für Gymnastikkurse bitte mitbringen:
Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch

 

G107

Gymnastik für Frauen ab 60

Leitung: Waltraud Markert, Übungsleiterin

Gebühr: € 46,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

20.3. – 17.7., montags, 15.45 bis 16.45 Uhr, 13x

(außer 10.4., 17.4., 1.5., 5.6. und 12.6.)

 

G108

Aktiv und gesund – Mit Ganzkörpertraining

Leitung: Waltraud Markert, Übungsleiterin

Gebühr: € 46,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

20.3. – 17.7., montags, 17.00 bis 18.00 Uhr, 13x

(außer 10.4., 17.4., 1.5., 5.6. und 12.6.)

Für Gymnastikkurse bitte mitbringen:
Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch

 

G109

Powertraining und Rückenfitness

Intensives Körper- und Problemzonentraining

Leitung: Gaby Springer, Sportlehrerin

Gebühr: € 46,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

20.3. – 17.7., montags, 19.00 bis 20.00 Uhr, 13x

(außer 10.4., 17.4., 1.5., 5.6. und 12.6.)

 

G110

Gymnastik für Frauen und Männer ab 55

Leitung: Eleonore Günder, Übungsleiterin

Gebühr: € 42,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

22.3. – 19.7., mittwochs, 9.30 bis 10.15 Uhr, 14x

(außer 12.4., 19.4., 7.6. und 14.6.)

Für Gymnastikkurse bitte mitbringen:
Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch

 

G111

Die Kraft aus der Mitte

Beckenboden und Pilates für Frauen

Der Beckenboden ist als Quelle vitaler Energie sowie als Muskel von großer Bedeutung. Gezieltes Training zur Rumpf-und Beckenbodenstärkung, mit individuell angepassten, dynamischen Yogaübungen, im Wechsel mit geführten Körperwahrnehmungs- und Entspannungssequenzen.

Kursleitung: Bettina Braun, Beckenboden- und Pilates-Kursleiterin

Gebühr: € 52,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

22.3. – 12.7., mittwochs, 10.30 bis 11.30 Uhr, 13x

(außer 12.4., 19.4., 7.6. und 14.6.)

 

Für Gymnastikkurse bitte mitbringen:
Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch

 

Problemzonen-Gymnastik

Das abgerundete Programm aus Dehnungs-, Kräftigungs- und Entspannungsübungen verbessert die Körperhaltung sowie die Beweglichkeit und trainiert den Beckenboden. Es strafft die Tiefenmuskulatur der Problemzonen und stärkt den Rücken. Ohne Vorkenntnisse, für jedes Alter und Fitness.
Leitung: Susanne Haupt

Gebühr: € 35,– (je Kurs)
Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

G112

22.3. – 19.7., mittwochs, 18.00 bis 19.00 Uhr, 10x
(außer 29.3., 12.4. – 26.4., 24.5., 7.6., 14.6. und 12.7.)

G113

22.3. – 19.7., mittwochs, 19.00 bis 20.00 Uhr, 10x
(außer 29.3., 12.4. – 26.4., 24.5., 7.6., 14.6. und 12.7.)

Für Gymnastikkurse bitte mitbringen:
Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch

 

G114

Zumba-Gold:
Für alle, die es langsamer angehen wollen

Bewegungen und Tempo sind bei Zumba-Gold auf die Bedürfnisse von aktiven, älteren Teilnehmern angepasst. Es eignet sich aber auch für alle, die ihren Weg zu einem sportlichen und gesunden Leben eben erst begonnen haben. Dabei werden alle Elemente beibehalten, die „normale" Zumba Kurse (s.o.) beinhalten. Nähere Information auch unter: www.zumba.com

Leitung: Gabriele Schäfer, Certified Zumba Instructor (Zumba Basic Steps Level 2)

Gebühr: € 44,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

16.3. – 13.7., donnerstags, 9.45 bis 10.45 Uhr, 11x

(außer 13.4., 20.4., 11.5., 25.5. und 8.6. – 22.6.)

Für Gymnastikkurse bitte mitbringen:
Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch

 

G115

Zumba-Fitness am Vormittag

Zumba ist ein Tanz-Workout, bei dem man sich zu den Rhythmen lateinamerikanischer Musik (Salsa, Cumbia, Samba sowie moderne Richtungen wie Hip Hop und Reggaeton) bewegt. Die Stunde folgt einem intermittierenden Prinzip, umfasst also Cardiotraining, Aufbau der Tiefenmuskulatur sowie Fettverbrennung. Im Vordergrund steht jedoch: Freude an der Musik und Bewegung!

Nähere Information auch unter: www.zumba.com

Leitung: Gabriele Schäfer, Certified Zumba Instructor (Zumba Basic Steps Level 2)

Gebühr: € 44,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

16.3. – 13.7., donnerstags, 11.00 bis 12.00 Uhr, 11x

(außer 13.4., 20.4., 11.5., 25.5. und 8.6. – 22.6.)

Für Gymnastikkurse bitte mitbringen:
Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch

 

G116

Haltung und Wirbelsäule

Wirbelsäulengymnastik, Stabilisations- und Mobilisationsübungen bei leiser Musik

Leitung: Martina Limpert-Scherbantin, Gesundheitspädagogin SKA

Gebühr: € 52,–

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

23.3. – 20.7., donnerstags, 17.15 bis 18.15 Uhr, 13x

(außer 13.4., 20.4., 25.5., 8.6. und 15.6.)

 

G117

Pilates: Dehnung und Kräftigung für den ganzen Körper

Pilates trainiert die gelenkstabilisierende Tiefenmuskulatur und kann daher als effektive Haltungs- und Rückenschule verstanden werden.
Leitung: Susanne Geiger, Fitnesstrainerin
Gebühr: € 36,–
Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

5.5. – 21.7., freitags, 17.45 bis 18.45 Uhr, 9x
(außer 9.6. – 21.6.)

 

Für Gymnastikkurse bitte mitbringen:
Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe und großes Handtuch

 

Zumba

Zumba ist ein Tanz-Workout, bei dem man sich zu den Rhythmen lateinamerikanischer Musik (Salsa, Cumbia, Samba sowie moderne Richtungen wie Hip Hop und Reggaeton) bewegt. Die Stunde folgt einem intermittierenden Prinzip, umfasst also Cardiotraining, Aufbau der Tiefenmuskulatur sowie Fettverbrennung. Im Vordergrund steht jedoch: Freude an der Musik und Bewegung!

Nähere Information auch unter: www.zumba.com

Leitung: Anna-Lena Hofmann, Certified Zumba Instructor (Zumba Basic Steps Level 1)

Gebühr: € 48,– (je Kurs)

Anmeldung erforderlich. Bezahlung bei Anmeldung.

G118

27.3. – 17.7., montags, 20.15 bis 21.15 Uhr, 12x

(außer 10.4.,17.4.,1.5., 5.6. und 12.6.)

G119

28.3. – 11.7., dienstags, 19.00 bis 20.00 Uhr, 12x

(außer 11.4.,18.4., 6.6. und 13.6.)

G120

28.3. – 11.7., dienstags, 20.00 bis 21.00 Uhr, 12x

(außer 11.4.,18.4., 6.6. und 13.6.)